VERSTÄRKUNG! – Sprechen in der Öffentlichkeit

Sonntag, 21. April, 11-17Uhr im Buttclub (Hafenstr. 126)

Workshop zur Vorbereitung von Redebeiträgen für den Euromayday013

sprachrohr

Ist es feige, die Schon-Geübten, die Sprech-Profis und vermeintlichen Rampensäue vorzuschieben? Oder fehlen uns einfach Methoden und Übung?

Es geht im workshop von Petra Barz und Sylvi Kretzschmar darum, sich in einem geschützten Raum auszuprobieren und voneinander zu lernen. Dabei können Redebeiträge, Slogans und Statements für die Euromayday-Parade 2013 entwickelt werden.
Ihr seid herzlich eingeladen, mit uns am Sonntag zu üben, zu experimentieren, Redebeiträge und Statements vorzubereiten.

-frei sprechen bei Aktionen, Demonstrationen, Versammlungen und größeren Treffen
-politische Inhalte so vorbereiten und einprägen, damit ohne Skript, spontan und trotz Aufregung öffentlich gesprochen werden kann
-Reden kollektiv vorbereiten und als Gruppe halten
-Umgang mit Stimme, Mikrofon und Megafon
-Notfall-Tricks bei Sprechangst und Lampenfieber

***Agitieren (ital. Agitare ): schütteln, schwenken, aufwiegeln, übertragen***

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.