Voll krank!?

Ein Workshop zum Thema Prekarität & Krankheit

Donnerstag, 25. April, 18-21 Uhr im Buttclub (Hafenstr. 126)

schlafmaske5

Was ist das krankmachende an prekären Arbeitsverhältnissen? Welche Geschichten kollektiver Lösungsversuche gibt es? Welche Metaphern verbinden wir mit bestimmten Krankheiten? Gilt es diese abzuschaffen oder Gegenbilder zu entwickeln?
Wie viel Leistung verlange ich von mir und anderen für meine Projekte und was ist eigentlich aus dem alten „Recht auf Faulheit“ geworden?
Was mache ich, wenn ich in einer kleinen Klitsche arbeite, die meinen Freunden gehört (die fast Pleite sind) und ich dann auch noch krank werde? Was mache ich, wenn ich in dieser Klitsche arbeite, der Freund (der mein Arbeitskollege ist) plötzlich krank wird und ich keine Zeit habe, mich zu kümmern?
Drei Stunden Zeit ein Thema zu bearbeiten, über das man meistens keine Lust hat zu sprechen.

DSC_0009DSC_0010DSC_0011DSC_0012

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.